FRANZISKA BLASEL, VIOLONCELLO

Die in Köln geborene Cellistin Franziska Blasel studierte an der Hochschule für Musik Detmold bei Prof. Irene Güdel und an der Robert-Schumann-Hochschule Düsseldorf bei Prof. Johannes Goritzki. Meisterkurse u.a. bei Siegfried Palm und Anner Bylsma vervollständigten ihre Ausbildung.

 

Nach dem Studium war Franziska Blasel mehrere Jahre in der Neuen Philharmonie Westfalen tätig und wird seitdem regelmäßig als Gast engagiert, u.a. bei den Düsseldorfer Symphonikern, dem Sinfonieorchester Aachen, dem Orchester des Pfalztheaters Kaiserslautern, dem Sinfonieorchester Münster, den Bergischen Symphonikern und dem Folkwang Kammerorchester.
Sie ist Mitglied des Orchester RheinKlang und der cappella aquileia-Württembergische Kammerphilharmonie Heidenheim.

 

Zahlreiche Konzertreisen und Einladungen zu Festivals führten sie bereits nach Frankreich, Belgien, Russland, Österreich, in die Schweiz, nach Estland und Litauen sowie ins Concertgebouw Amsterdam, das Brucknerhaus Linz, die Kölner Philharmonie, die Tonhalle Düsseldorf, die Essener Philharmonie, das Konzerthaus Dortmund und die Elbphilharmonie Hamburg.